Weibliche B-Jugend will heute wieder zeigen was sie kann....

Die Mädels der wB wollen heute in ihrem 6. Spiel wieder durchstarten.

Mussten die Mädels die letzten zwei Spiele auch zwei Rückschläge erleiden, haben sie heute wieder die Möglichkeit in der heimischen Halle zu zeigen, was sie können.

Im Gegensatz zum letzten Spiel in Argental ist der Kader heute, bis auf Kreuzbandriss-Ausfall Marie Engler, vollständig - was die beste Voraussetzung für ein gutes Spiel ist. 

Beim Hinspiel gegen den TSV Bad Saulgau fanden die Mädels nur sehr schwer ins Spiel. Die Abwehr stand viel zu offensiv, der Angriff war sehr ideenlos, es machte fast den Eindruck, dass sie die ersten Minuten ihres ersten Spiels der Runde mit dem Kopf nicht auf dem Feld waren. Nach einer Auszeit haben sie sich gerüttelt und angefangen Handball zu spielen, es war auch deutlich, dass dieses gewonnen werden konnte. Leider konnten die Mädels ihren 4-ToreVorsprung damals nicht halten. Das Spiel endete Damals unentschieden: 11:11

Man hat sich allerdings auch deutlich unter Wert verkauft.

Heute heißt es also nun an die Leistung gegen Ravensburg und FN/Fischbach anzuknüpfen. Die Mannschaft zeigte in diesen zwei Spielen was sie können. Gutes Angriffsspiel und eine kompakte Abwehr. Es machte richtig Spaß beim zuschauen.