Saisonstart mit langer Verletztenliste

hochzeit elena

Bild: Das Ehepaar Florian und Elena Geyer mit dem Rest der HCL Familie

 

Die neue Saison steht vor der Tür und die Ungewissheit über die bevorstehende Bezirksligarunde ist berechtigt groß. Vergangene Saison hatten die Vogter großartige Spiele mit vielen knappen und wenigen klaren Niederlagen zu verbuchen stehen und boten bei den Heimspielen stets spannende Spiele an. Letztendlich stand ein glücklicher, nicht unverdienter, Klassenerhalt zu Buche. Nach den angesagten Abgängen bewährter Spieler Schmid, Pilz und Schäle war mit einer Lücke zu rechnen,  

dies war keine Überraschung und sollte mit den Jungs der A-Jgd. Mayer, Feldhofen, Heilig, Maier, Steinhauser, Fiederle ausgeglichen werden. Jedoch kommt es im wahren Leben oft anders als man denkt. So hat der Ein oder Andere trotz Zusage einen Rückzieher vor dem Aktivenbereich gemacht und vermeidbare Verletzte stehen im Kader. Dinge die keine Mannschaft in der Vorbereitung willkommen heißen kann. Die Leistungsträger Merturi und Culjak laborieren noch an den Verletzungen der vergangenen Saison, hinzu kam noch Kreisläufer Hecht mit einer Muskelzerrung. Damit sind die ersten Risse in der Mannschaftplanung deutlich sichtbar. Auch die komfortable Situation mit drei Torhütern zu Starten verpuffte binnen weniger Wochen. Mit dem Wegfall der Stützen Khater, Schmucker und Fiederle über mehrere Wochen mit Knöchelverletzungen stehen wir vor echten Sorgen. Der HCL aktiviert aktuell alle Kräfte und stemmt sich gegen diese widrige Ausgangslage.  

Nach zwei absolvierten Testspielen gegen Burlafingen 21:20 verloren und Mimmenhausen II 29:22 gewonnen, wissen die HCLer nicht genau wo wir leistungsmässig stehen. Beide Partien standen unter unmittelbaren Einfluss der Junggesellenverabschiedung vs. Hochzeitsfeier von Elena und Florian Geyer. Das der HCL feiern kann ist über die Gemeindegrenze hinaus bekannt, dass wir mit einem dezimierten Kader eine Runde bestreiten können, müssen wir beweisen. Die Kaderbildung und die schwierige Torhütersituation sind ein wahrer Prüfstein. In Wiblingen treten wir am Samstag, den 24.09.2022 um 18:00 Uhr zum Saisonstart an.