Vogter Damen müssen zum ersten Auswärtsspiel in der noch jungen Saison zum letztjährigen fünften nach Schemmerhofen. 

Nach dem man als Aufsteiger in den ersten beiden Heimspielen als klarer Sieger von der Platte ging, muss man am Samstag zum ersten mal Auswärts ran. Man möchte den Schwung der letzten Spiele mitnehmen und hofft etwas zählbares aus Schemmerhofen mit zubringen. Die Gastgeber die ihren Auftakt bei der favorisierten MTG Wangen mit 20-28 verloren, scheinen sich gefestigt zu haben , überrollte man doch förmlich den SC Lehr beim Heimspiel mit 24-8. Und auch letzte Woche gewannen sie klar beim Heimstarken TV Weingarten mit 26-20. Eine knifflige Aufgabe für die junge Vogter Mannschaft doch fahrt man mit breiter Brust dorthin. Da die zweite Mannschaft an diesem Wochenende spielfrei hat kann man wöhl mit einem breiten Kader anreisen, was hinten raus vielleicht entscheidend sein kann. Anpfiff in Schemmerhofen ist um 19:00