Vogter Handballdamen wollen an das gute Spiel gegen Ehingen anknüpfen und zwei weitere Punkte holen.

Das es gegen den Nachbarn aus Tannau nicht leicht wird zeigten die Gäste am letzten Wochenende beim Spiel in Ehingen. Zwar verloren sie ihr Spiel mit 28 : 33 , doch 28 erzielte Tore lassen erahnen dass auf die Vogter Abwehr ein hartes Stück Arbeit zukommen wird . Ähnlich wie gegen Ehingen will man mit einer kompakten Abwehr die Gäste am Torwurf hindern und selber über schnelle Gegenstöße einfache Tore erzielen. Unter der Woche hat man nochmal an der Beinarbeit und dem Umschaltspiel gearbeitet und hofft dass die Mannschaft dass im Spiel auch umsetzten kann. Auf der Torhüterposition muss der HCL etwas improvisieren da durch Verletzung und privaten Terminen dass Stammpersonal nicht zur Verfügung steht. Doch auch hier hat man mehr als nur Ersatz gefunden und fühlt sich gut gerüstet für ein weiters Ausrufezeichen in der noch jungen Saison. Anpfiff ist um 18:00 Uhr.